In meinem Garten

In meinem Garten tue ich seit Jahren nicht mehr, als den Rasen ab und zu zu mähen (naja, Sascha macht es) und zwei mal im Jahr einen meiner Jugendlichen zu bitten, alle Zweige kurz zu schneiden, damit die Dame über mir auch mal ein bisschen Sonnenschein in ihrer Wohnung begrü??en darf.
Zu Hochzeiten habe ich 5 Vogelnester gleichzeitig in meinem gerade mal 40 qm gro??en Garten und kann den ganzen Sommer aus meinem Arbeitszimmer Fenster junge Meisen, Drosseln, Spatzen und Finken beim Baden beobachten. Ich sehe den Vogeleltern beim Nester bauen und Futter suchen zu, während ich am Computer sitze und abends huscht ab und zu ein Mäuschen an mir vorbei, denn sie wissen alle nicht, dass direkt hinter der Fensterscheibe ein Mensch sitz.
In den ersten Jahren, als ich den Garten neu hatte habe ich unzählige Pflanzen hier verbuddelt, die meisten sind sang und klanglos eingegangen, denn mein Garten hat nicht viel Licht und deutlich zu wenig Wasser zu bieten. Seit ich es aufgegeben habe, mich um alles zu kümmern und alles kontrollieren zu wollen blüht es hier kräftig. Einige Rambler Rosen haben sich erbarmt und sind geblieben und inzwischen sind sie so hoch, dass sie genug Licht abbekommen um jede Menge Blüten zu produzieren. nullFingerhut und Kuckuckslichtnelke, Storchenschnabel und Günsel blühen und die Hortensien lieben dies schattige Plätzchen auch.null
Eine Honoré de Balzac ist mir schon vor Jahren eingegangen, nicht ohne einen geilen Trieb aus der Wurzel zurück zu lassen. Der ist jedes Jahr wieder gekommen, hat aber nichts als ein paar Blätter produziert. Ich habe die Wurzel nicht ausgegraben, wie es anständiger Gärtner sicher getan hätte sondern die Zweige einfach zurück geschnitten, damit sie nicht im Weg sind. In diesem Jahr habe ich, wie ich gerade entdeckt habe, ein Dankeschön für meine Langmütigkeit erhalten.null Ich fühle mich an ein Lied von Reinhardt Mey erinnert, dass ich in jungen Tagen gerne genudelt habe. Ich hatte es immer für ein Liebeslied gehalten, aber vielleicht ist es doch eine Anweisung für den faulen Gärtner.

2 thoughts on “In meinem Garten

  1. Da sieht man mal wieder, dass die Blumen im Garten keine 24h pflege brauchen sondern einfach mal in Ruhe gelassen werden wollen. Um welche Pflanze handelt es sich auf dem 3. Bild die sieht wirklich sehr schön aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.