Heiter bis wolkig

Ich habe nach langer Zeit (seit der Diplomarbeit, um genau zu sein) wieder die Aquarellfarben ausgepackt und ein wenig herum gespielt. Meine Motive passen zum Wetter: Heiter bis wolkig. Dieses Wochenende konnte ich beim Malen sogar im Garten sitzen, der sprießt gerade kräftig und hat auch schon die ersten zarten Salatblättchen vorzuweisen, die zum EssenRead more

Impressionen aus Nürnberg

Wie jedes Jahr um diese Zeit haben wir uns nach Nürnberg aufgemacht, um meinen Schwager zu besuchen. Freundlicher Weise lebt er an einem Ort, der auch viel zu bieten hat für unsere doch unterschiedlichen Bedürfnisse. Und natürlich waren wir mit Bahn und Rad unterwegs. Der Wald am Tiergarten zieht uns aus sehr unterschiedlichen Gründen an.Read more

Aus dem Skizzenbuch …

Im Moment beschäftigt mich mal wieder die Sache mit dem Licht. Am schwierigsten zu verstehen und in Zeichnung zu übertragen sind, glaube ich, jene Phänomene, mit denen wir tagtäglich selbstverständlich umgeben sind. Licht und Schatten auseinander zu nehmen und wiedergeben zu können ist eine große Herausforderung. Zu meiner Beruhigung weiß ich, dass damit fast jeder,Read more

Xerxes

Eine vollständig ausgemalte Seite habe ich immer noch nicht vorzuweisen dennoch bin ich ein gutes Stück weiter gekommen. Ich habe einiges an Vorzeichnungen fertig und kann so im laufenden Trubel einfach etwas greifen und kolorieren in der nächsten Woche. Natürlich ist das Aquarelliren auch nicht die schnellste Methode, aber es macht Spaß und die ErgebnisseRead more

… und noch mal anders

Ja, es bleibt beim Comic über Esther aber ich habe mich jetzt gegen Acryl und für Aquarell entschieden. ein bisschen Collagen Elemente wird es möglicherweise trotzdem geben, denn von Schminke gibt es jetzt ein Aquarell-Collagen Medium. Ich werde es mal ausprobieren. Es sollte mich aber nicht wundern, wenn es sich dabei nur um gelöstes GummiRead more

Erste Tests

Für das Spiel, das ich für die Abschlussprüfung entwickele, habe ich jetzt mal erste Tests mit der Optik und den Kartenformaten gemacht.Ich werde mit Aquarellfarben, Gouache und Buntstiften arbeiten. Bei den endgültigen Illustrationen muss ich auf jeden Fall glatteres Papier verwenden weil die Oberfläche von normalem Aquarellpapier beim Scan lauter winzig kleine Schatten wirft, dieRead more

Spielend

Es ist Samstag Morgen, in drei Stunden muss ich los zur Schule und seit gestern Abend spuckt mein Gehirn endlich ein paar brauchbare Ideen zu meinem “Bibel-Spiel” aus.Nach dem ich in den letzten Wochen gedanklich eher um eine Art Anleitung oder Handreichung zum Rollenspiel gekreist bin, ist mir jetzt der Aufhänger “Sammelkartenspiel” in den SinnRead more